1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IBM will Stellen in Europa streichen

Der US-Computerkonzern IBM plant offenbar nach einem schwächer als erwartet verlaufenen ersten Quartal deutliche Umstrukturierungen. Die Zeitung «Wall Street Journal» berichtet, IBM wolle tausende Stellen in Europa streichen. IBM habe den Beschäftigten schon mitgeteilt, dass in Deutschland zwei und in Schweden fünf Standorte geschlossen würden, die Produktion werde in billigere osteuropäische Staaten verlagert. Die Gewinne, die IBM im ersten Quartal machte, lagen deutlich unter den Erwartungen der Analysten. Ursachen seien Schwierigkeiten bei Geschäftsabschlüsse, steigende Pensionskosten und ein Rückgang der Verkäufe in Westeuropa und Japan.

  • Datum 15.04.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6W7H
  • Datum 15.04.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6W7H