1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IBM will in Deutschland 2.500 Stellen streichen

Der Computerhersteller IBM will nach Angaben der Gewerkschaft ver.di in den kommenden Jahren in Deutschland 2500 Stellen streichen. Das wäre jeder zehnte Arbeitsplatz, teilte die Gewerkschaft am Donnerstag in Berlin mit. Die Tochter IBM Business Services werde zum 30. September die Standorte in Schweinfurt und Hannover schließen. Rund 600 Mitarbeiter würden dort ihre Jobs verlieren. Das habe die Einigungsstelle entschieden.

  • Datum 05.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6bmI
  • Datum 05.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6bmI