1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IATA sieht stärksten Rückgang seit Jahrzehnten

Die Luftfahrtbranche hat 2009 in Folge der Wirtschaftskrise das schwärzeste Jahr der Nachkriegsgeschichte erlebt. Das Frachtgeschäft sei um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr geschrumpft, das Passagiergeschäft um 3,5 Prozent, erklärte der Chef des internationalen Luftfahrtverbandes IATA, Giovanni Bisignani, am Mittwoch in Genf. Dies habe im Frachtbereich das Wachstum der Branche von dreieinhalb Jahren zunichte gemacht, im Passagiergeschäft den Zuwachs von zweieinhalb Jahren. Die Airlines weltweit würden auch 2010 viel Geld verlieren: Unterm Strich werde die Branche ein Minus von umgerechnet vier Milliarden Euro einfahren - auch wenn sich das Geschäft 2009 zum Jahresende wieder verbessert habe, erklärte Bisignani. Für 2009 werden sich die Verluste laut IATA auf umgerechnet acht Milliarden Euro belaufen.