1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IAA: Bosch zurück in die schwarzen Zahlen

Der Autozulieferer Bosch wird mit Rückenwind durch die Erholung der Branchenkonjunktur im laufenden Jahr wieder schwarze Zahlen einfahren. Bosch erwarte sowohl in der Sparte Kfz-Technik als auch im Konzern ein "deutlich positives Ergebnis", sagt Kfz-Technik-Chef Bernd Bohr am Dienstag auf der Nutzfahrzeugmesse IAA in Hannover. Der Umsatz der Bosch-Gruppe werde am Ende dieses Jahres voraussichtlich bei 46 Milliarden Euro und damit rund 20 Prozent über dem Krisenjahr 2009 liegen. Mit Kfz-Technik werde Bosch 2010 mehr als 27 Milliarden Euro umsetzen, rund ein Viertel mehr als 2009. In dieser Sparte nehme Bosch im laufenden Jahr rund 5000 neue Mitarbeiter an Bord, sagt Bernd Bohr. Damit wären am Jahresende im größten Bosch-Unternehmensbereich rund um den Globus 165.000 Menschen beschäftigt.