1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hypnoseschutz für Michael Jackson

Hellseher Uri Geller nimmt seinen Freund Michael Jackson gegen Vorwürfe des Kindesmissbrauchs in Schutz. Geller sagte am Sonntag (18.1.2004) im israelischen Radio, der Popsänger habe ihm vor drei Jahren unter Hypnose gesagt, er habe sich Kindern niemals sexuell genähert. Er sei überzeugt, dass Jackson damals die Wahrheit gesagt habe.

Er habe Jackson vor drei Jahren in einem Aufnahmestudio mit dessen Einverständnis in Hypnose versetzt und ihn dann nach den Gerüchten über den Kindesmissbrauch befragt. "Er antwortete mir in tiefer Hypnose, dass er niemals ein Kind sexuell berührt habe", erklärte Geller. "Er sagte: 'Meine Beziehungen zu Kindern sind sehr schön'." Geller betonte, er sei ein erfahrener Hypnotiseur und hätte es gemerkt, wenn Jackson versucht hätte, ihm etwas vorzuspielen.

  • Datum 18.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4a9r
  • Datum 18.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4a9r