1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hurrikans drücken Münchener-Rück-Gewinn um 650 Millionen Euro

Die Hurrikans «Katrina» und «Rita» werden das Ergebnis des weltgrößten Rückversicherers Münchener Rück in diesem Jahr deutlich drücken. Derzeit gehe man von einer Belastung von insgesamt etwa 650 Millionen Euro nach Steuern aus, teilte die Münchener Rück am Mittwoch mit. Die Bruttobelastung liege demnach bei mehr als 1,3 Milliarden Euro. «Die bisherigen Naturereignisse kosten deutlich mehr, als für die ersten neun Monate zu erwarten war», erklärte Münchener-Rück-Chef Nikolaus von Bomhard. Bei der Erneuerung der Rückversicherungsverträge müssten die Preise entsprechend erhöht werden.

  • Datum 28.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Ec7
  • Datum 28.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Ec7