1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hunter Thompsons Asche wird in den Himmel verschossen

Die Witwe des im Februar gestorbenen US-Autors
Hunter S. Thompson will dem letzten Wunsch ihres Gatten nachkommen und dessen Asche mit einer Kanone in den Himmel schießen. Er habe Explosionen geliebt, sagte Anita Thompson dem Radiosender "KCBS".
Nach US-Medienberichten plant die Familie das ungewöhnliche Ereignis für August auf dem langjährigen Wohnsitz des Schriftstellers in Aspen (US-Staat Colorado). Thompson, eine führende Figur der Hippie- Bewegung, hatte sich am 20. Februar im Alter von 67 Jahren mit einem
Kopfschuss das Leben genommen.