1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Hundert Jahre und etwas träge...

Flash Riesenschildkröte George Galapagos Lonesome George

Der “einsame George“ kann vielleicht doch noch Vater werden. Diese Hoffnung haben zumindest die Wissenschafter, die sich um den Fortbestand der Schildkrötengattung Geochelone Abigdoni sorgen, noch nicht aufgegeben. Nachdem das Zusammenleben mit zwei Schildkrötendamen einer ähnlichen Art in den vergangenen drei Jahren nicht zum gewünschten Nachwuchs führte, ist der Schildkröten-Senior in seinem Gehege auf der Galapagos-Insel Santa Cruz jetzt mit zwei neuen potenziellen Paarungspartnerinnen zusammengebracht worden, deren Genmaterial "dem von George ähnlicher ist und bessere Möglichkeiten bietet, um Nachkommen zu zeugen", so die Biologen. Dazu haben die Tiere mindestens noch 50 Jahre Zeit - solange hat George Schätzungen zufolge wohl noch zu leben. (mge/ap/spa)