1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hund stand Schmiere

Über mehrere Wochen hat ein 61-Jähriger Rentner in Konstanz wiederholt Opferstöcke geplündert und dabei stets seinen Hund Schmiere stehen lassen. Nach Polizeiangaben vom Dienstag (25.02.03) hatte der Schäferhund-Mischling die Aufgabe, immer zu bellen, wenn jemand die Kirche betrat. Das klappte geraume Zeit. Doch das Diebes-Duo flog
auf, als ein Geistlicher das Gotteshaus betrat, den der Hund gut kannte. Der Vierbeiner versäumte es, durch Bellen zu warnen. Seit Dezember 2002 hatte der Rentner 100 Euro erbeutet.

  • Datum 25.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3If6
  • Datum 25.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3If6