1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

HSBC enttäuscht trotz Milliarden-Gewinn

Die weltgrößte Privatbank HSBC macht mitten in der Krise einen Milliardengewinn und enttäuscht dennoch den Markt. Der Gewinn sei vergangenes Jahr um knapp zwei Prozent auf 5,8 Milliarden US-Dollar (derzeit 4,3 Mrd Euro) gestiegen, teilte die britische Bank in London mit. Analysten waren dennoch enttäuscht. Sie hatten zwei Milliarden US-Dollar mehr erwartet.Schuld sind gewaltige Abschreibungen. HSBC zählt mit einem Gesamtvermögen von 2,36 Billionen US-Dollar zu den großen Finanzhäusern der Welt. Die Briten haben ein dickes Polster für Abschreibungen und faule Kredite, die auf der gesamten Finanzbranche lasten.