1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hotelkette Accor baut zusätzliche Hotels in China

Europas führende Hotelkette Accor will bis zum Jahr 2010 rund 60 zusätzliche Hotels in China bauen. Außerdem plane der französische Konzern, die Umsätze in Asien in den nächsten drei bis vier Jahren zu verdoppeln. Zehn Prozent der weltweiten Einnahmen sollen dann in Fernost erwirtschaftet werden. Accor treibt sein Engagement in China damit noch schneller voran als zuletzt angekündigt. Vor allem die Mittelschicht gehe immer öfter auf Reisen. In Deutschland hat Accor zuletzt mit der Übernahme von 52 Hotels der deutschen Dorint-Gruppe Schlagzeilen gemacht. Der Konzern steigt damit zum führenden Hotelanbieter in Deutschland auf. Accor betreibt damit hier zu Lande 331 Hotels, die unter den Markennamen Sofitel, Novotel und Mercure firmieren.