1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hotelgewerbe befürchtet Massenentlassungen

Im deutschen Hotelgewerbe stehen erstmals Entlassungen in größerem Umfang an. Wegen der Konjunkturflaute würden in diesem Jahr vermutlich rund 10 000 Stellen verloren gehen, kündigte der Hotelverband Deutschland am Dienstag in Berlin an. Im vergangenen Jahr war die Beschäftigtenzahl in den Hotels bereits erstmals unter die Marke von 300 000 gesunken. Die Umsätze gingen um 2,3 Prozent auf 17,4 Milliarden Euro zurück. Allein in Mecklenburg- Vorpommern und Hamburg gab es mehr Übernachtungen.
  • Datum 28.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3DE8
  • Datum 28.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3DE8