1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hooligan stay home

Englische Richter haben bereits gegen rund 2200 Hooligans ein Ausreiseverbot zur am 12. Juni 2004 in Portugal beginnenden Fußball-Europameisterschaft (EM) verhängt. Diese neue Rekordzahl gab Caroline Flint, Staatssekretärin im britischen Innenministerium, am Mittwoch (26.5.2004) in London bekannt. Vor der EM 2000 in Belgien und den Niederlanden waren lediglich 100 Ausreiseverbote ausgesprochen worden.

Nach den Krawallen durch englische Hooligans während der EM vor vier Jahren hatte das britische Innenministerium die Gesetze verschärft. "Wir sind entschlossen, zu verhindern, dass eine Minderheit an Rüpeln das Turnier für echte Fans verdirbt. Über 2000 Unruhestifter sind schon an der Ausreise gehindert worden, und auch andere bekannte Krawallbrüder werden noch gestoppt", kündigte Flint an.

  • Datum 26.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/56ga
  • Datum 26.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/56ga