1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Honduras Präsident protestiert gegen höhere Bananenzölle

Der Präsident von Honduras, Ricardo Maduro, hat an die Europäische Union appelliert, auf die geplante drastische Erhöhung der Einfuhrzölle für lateinamerikanische Bananen zu verzichten. "Die Zollerhöhung ist ein wirtschaftlicher Rückschritt der EU, der gegen den Geist der Marktintegration verstößt", so Maduro. Die EU plant, die Zölle auf Bananen aus dem Dollarraum von 75 auf 230 Euro pro Tonne zu erhöhen. Dafür wird das bisherige, umstrittene Quotensystem aufgehoben, nachdem Ecuador erfolgreich vor der Welthandelsorganisation dagegen geklagt hatte. Die EU will mit höheren Zöllen auf die Dollarbananen die Produzenten in den Ländern der AKP-Gruppe (Asien, Karibik, Pazifik) schützen, unter denen sich viele frühere europäische Kolonien finden.

  • Datum 24.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5tx3
  • Datum 24.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5tx3