1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Honda in der Krise

Japans zweitgrößter Autobauer Honda leidet wie viele andere Unternehmen der Branche stark unter den Folgen der globalen Wirtschaftskrise. Der Hersteller des Civic und Accord musste kürzlich seine Prognose für das noch bis zum 31. März 2009 laufende Geschäftsjahr kräftig zusammenstreichen. Honda rechnet jetzt nur noch mit einem Betriebsergebnis von 550 Milliarden Yen (4,7 Mrd. Euro) statt zuvor erwarteter 630 Milliarden Yen. Das entspricht einem drastischen Rückgang zum Vorjahr um 42 Prozent. Honda verordnete sich daher ein Sparprogramm, in dem der am Freitag verkündete Ausstieg aus der Formel 1 ein Bestandteil ist. Zudem sieht sich der Konzern zu Produktionskürzungen gezwungen und hat auch den Abbau von Stellen angekündigt.