1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Holocaust-Mahnmal eröffnet Video-Archiv mit Zeitzeugenberichten

Im Ort der Information des Berliner Holocaust-Mahnmals wird am Dienstag (9.9.2008) ein Videoarchiv mit Berichten von überlebenden Juden der NS-Zeit eröffnet. Das Archiv ermögliche mehr als 60 Jahre nach dem nationalsozialistischen Massenmord an den europäischen Juden, den Erfahrungen der Überlebenden zu begegnen und ihren Erinnerungen zuzuhören, teilte die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas am Mittwoch (3.9.) in Berlin mit.

Das Archiv umfasse Interviews von Überlebenden aus fast allen Ländern Europas, aus Nord- und Südamerika sowie Asien und Australien. Die aufbereiteten Interviews sind den Angaben zufolge seit den 1970er Jahren für das "Fortunoff Video Archive for Holocaust Testimonies" der Yale University (USA) entstanden.