1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Kultur

Hollywood-Schaupieler Louis Jourdan ist tot

Der Schauspieler Louis Jourdan ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Der gebürtige Franzose war unter anderem in "James Bond - Octopussy" zu sehen. Oft verkörperte er den französischen Charmeur.

Jourdan, der mit bürgerlichem Namen Louis Robert Gendre hieß, stammte aus Marseille und war bereits Ende der 30er Jahre in Frankreich auf der Leinwand zu sehen. Im Zweiten Weltkrieg schloss er sich der französischen Widerstandsbewegung an.

Ab nach Hollywood

Nach Ende des Krieges folgte Jourdan einem Ruf des legendären US-Filmproduzenten David O. Selznick nach Hollywood. Dort spielte er 1947 in "Der Fall Paradine" von Alfred Hitchcock mit und im folgenden Jahr in "Brief einer Unbekannten" von Max Ophüls. Es war der Beginn seiner Hollywood-Karriere. Eine seiner Paraderollen als eleganter Frauenschwarm hatte er in dem mit neun Oscars ausgezeichneten Liebesfilm "Gigi" von Vincente Minnelli aus dem Jahr 1958.

Schauspieler Louis Jourdan Gigi

Louis Jourdan mit Leslie Caron in "Gigi"

Aber Jourdan füllte nicht nur die Rolle des französischen Liebhabers aus. Später spielte er auch härtere Charaktere etwa in "Octopussy" aus der James-Bond-Reihe. Insgesamt war der Schauspieler in etwa 80 Film- und Fernsehrollen zu sehen. Auf dem Walk of Fame in Hollywood wurde er mit zwei Sternen geehrt. Jourdan war auch Mitglied der französischen Ehrenlegion.

Charmeur privat ganz standhaft

Privat war der Franzose mehr als 60 Jahre lang mit seiner im vergangenen Jahr verstorbenen Jugendliebe Berthe Frédérique verheiratet. Einen Schicksalsschlag erlebte Jourdan 1981, als sein Sohn Louis Henry an einer Rauschgift-Überdosis starb.

In den letzten Jahren lebte Jourdan zurückgezogen in seinem Haus in Beverly Hills. Dort starb er bereits am Samstag, wie jetzt bekannt wurde. Sein Biograf Olivier Minne würdigte den Franzosen als den wohl letzten "french lover" von Hollywood. Er habe die französische Eleganz perfekt verkörpert.

chr / uh (dpa, ap, afd)

Die Redaktion empfiehlt