1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hollywood-Regisseur John Schlesinger gestorben

Der mit Filmen wie "Asphalt-Cowboy" und "Der Marathon-Mann" bekannt gewordene Regisseur John Schlesinger ist tot. Der gebürtige Brite starb im Alter von 77 Jahren in einem Krankenhaus im kalifornischen Palm Springs. Der Filmemacher war seit langem schwer krank. Vor drei Jahren hatte er einen Schlaganfall erlitten. Weil es keine Hoffnung auf Genesung mehr für ihn gab, hatten die Ärzte am Donnerstag (24.7.2003) die Geräte abgeschaltet.

Dustin Hoffman, der in dem mit drei Oscars ausgezeichneten Film "Asphalt-Cowboy" und "Der Marathon-Mann" die Hauptrolle spielte, sagte am Freitag in einem Statement: "Shakespeare drückte es mit Hamlet am besten aus: 'Ich werde nimmer seinesgleichen sehn' ". Richard Gere würdigte Schlesingers Filme als "wagemutig, anspruchsvoll, aufbrausend, bewegend, geistreich, klug und sehr persönlich". "Er war ein Original", sagte Gere über den Regisseur, für den er 1979 in "Yanks - Gestern waren wir noch Fremde" vor der Kamera stand.