Hollywood-Komponist Jóhann Jóhannsson mit nur 48 Jahren gestorben | Filme | DW | 11.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filmmusik

Hollywood-Komponist Jóhann Jóhannsson mit nur 48 Jahren gestorben

In Hollywood galt er als vielversprechender Filmkomponist, der am Anfang seiner Karriere stand. Jetzt ist der Musiker Jóhann Jóhannsson mit nur 48 Jahren in Berlin gestorben. Die Umstände seines Todes sind ungeklärt.

Sein Tod kam überraschend: Mit erst 48 Jahren ist der Filmkomponist und Musiker Jóhann Jóhannsson in Berlin gestorben, wie sein Manager Tim Husom der Deutschen Presseagentur (dpa) am Sonntag (11.02.2018) bestätigte. Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

"Wir haben einen der talentiertesten und brilliantesten Menschen verloren, den wir kennen und mit dem wir arbeiten durften", hieß es auf der Facebook-Seite der Management-Firma Redbird Music. Der isländische Komponist hatte unter anderem die Filmmusik für erfolgreiche Hollywood-Filme wie das Biopic über Stephen Hawkings "Die Entdeckung der Unendlichkeit" (2014) komponiert.

Eddie Redmayne als Stephen Hawking in Die Entdeckung der Unendlichkeit (picture-alliance/dpa/Universal Pictures)

Eddie Redmayne als Stephen Hawking in "Die Entdeckung der Unendlichkeit"

Für diese Filmmusik wurde Jóhann Jóhannsson 2015 mit dem Golden Globe ausgezeichnet und im gleichen Jahr für den Oscar nominiert. Eine weitere Oscar-Nominierung erhielt der Komponist 2016 für den Soundtrack zu dem Hollywood-Thriller "Sicario" (2015). Aktuell arbeitete er an dem Soundtrack für das Bibel-Drama "Maria Magdalena", mit Rooney Mara und Joaquin Phoenix in den Hauptrollen.

Zu Beginn seiner Karriere als Musiker spielte Jóhannsson zunächst in Indie-Rock-Bands und begann schon zu komponieren. In Hollywood galt er als Ausnahmetalent.

hm/stu (dpa/AFP)

 

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema

DW KINO-Moderatoren Hans Christoph von Bock & Scott Roxborough (DW/S. Bartlick)

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.