1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Holger Schmieding: Änderungen im Arbeitsrecht und Steuersenkungen wären "ein schönes Paket gewesen"

Chefvolkswirt der Bank of America/Europa in einem Interview von DW-TV


"Ich glaube, gestern wurde eine Gelegenheit verpasst. Man hätte zusammenschnüren können, was die Opposition fordert: im Arbeitsrecht zu entrümpeln und zu flexibilisieren, und was die Regierung angeboten hat und durchsetzen möchte im Steuerrecht. Das zusammen wäre ein schönes Paket gewesen." Das sagte Holger Schmieding, Chefvolkswirt Europa der Bank of America in London, in einem Interview von DW-TV über den Jobgipfel von gestern (Donnerstag, 17. März). Die vereinbarten Unternehmenssteuersenkungen würden im Ausland "vor allem so bewertet, dass das zwar eine recht nützliche Initiative ist, dass es aber kaum dazu beitragen wird, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Dafür müsste Deutschland tatsächlich an das Arbeitsrecht herangehen." Für sich genommen, würden die Steuersenkungen "wahrscheinlich eine kleine Wirkung" zeigen. Schmieding: "Es lohnt sich aus Sicht mancher Unternehmen etwas mehr, in Deutschland zu investieren statt im Ausland."

18. März 2005
87/05

  • Datum 18.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6O20
  • Datum 18.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6O20