1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

U21-EM

Hoher Sieg der U21 gegen Dänemark

Mit einem überzeugenden Auftritt gegen Dänemark unterstreicht der deutsche Fußball-Nachwuchs seine Ambitionen auf das EM-Halbfinale. Am Ende steht ein klarer Sieg. In der Schlussphase dreht Deutschlands U21 auf.

Deutschlands U21-Team hat mit einem verdienten Erfolg gegen Dänemark bei der U21-EM in Polen Kurs auf das Halbfinale genommen. Die Auswahl von Trainer Stefan Kuntz gewann in Krakau vor 9.298 Zuschauern gegen die Dänen souverän mit 3:0 (0:0). Es war der zwölfte Pflichtspielsieg in Serie. Nun genügt der Elf im letzten Gruppenspiel gegen Italien am Samstag ein Punkt, um den Gruppensieg und damit den Einzug in die K.o.-Phase perfekt zu machen.

Der Neu-Berliner Davie Selke (53. Minute) mit dem 50. deutschen Tor bei einer U21-EM, Marc-Oliver Kempf vom SC Freiburg (73.) und der eingewechselte Hoffenheimer Nadiem Amiri (79.) schossen die Kuntz-Elf zum zweiten Erfolg im zweiten EM-Spiel. Im Vergleich zum 2:0-Auftaktsieg gegen Tschechien zeigten sich die DFB-Junioren gegen die spielstarken Dänen deutlich verbessert. Der Sieg hätten leicht sogar noch höher ausfallen können.

Kempfs 2:0 bringt die Vorentscheidung

Polen U21-EM in Krakau - Deutschland vs. Dänemark (picture-alliance/dpa/J. Woitas)

Klares Endergebnis, doch Dänemark war stets gefährlich

In der torlosen ersten Halbzeit waren die Dänen zunächst tonangebend und hatten bis zum Pausenpfiff immer wieder Chancen. Die deutsche Elf übernahm nach einer Viertelstunde ein wenig mehr die Kontrolle über das Spiel und drängte ihrerseits auf die Führung. Bei der besten Gelegenheit vor dem Seitenwechsel brachten Kempf und Mitchell Weiser den Ball nur knapp nicht im dänischen Tor unter (36.). Auch nach dem Seitenwechsel drängte das DFB-Team weiter auf die Führung. Nach 53 Minuten war der bis dahin glücklose Selke zur Stelle und schlenzte den Ball von der Strafraumkante sehenswert zum verdienten 1:0 ins Tor. Die Dänen blieben gefährlich, Torhüter Julian Pollersbeck rettete gegen Dänemarks Joker Kenneth Zohore (69.). Kurz darauf sorgte Kempf mit seiner Direktabnahme einer Ecke von Max Meyer aber für das verdiente 2:0 und damit für die Vorentscheidung. Joker Amiri schraubte das Ergebnis per Linksschuss 13 Minuten nach seiner Einwechslung noch weiter in die Höhe.

Die DFB-Elf führt die Gruppe C mit sechs Zählern vor Tschechien und Italien (je drei) an. Da es bei der U21-EM in Polen nur drei Gruppen mit jeweils vier Teams gibt, ziehen die Gruppenersten und der beste der drei Gruppenzweiten ins Halbfinale ein.

asz (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt