1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Hohe Arbeitslosigkeit in der Eurozone

Die Schuldenkrise ist auch in der Eurozone immer mehr zu spüren. Nach Angaben der europäischen Statistikbehörde Eurostat hat die Arbeitslosigkeit den höchsten Stand seit 15 Jahren erreicht. Insgesamt sind in der Eurozone rund 17 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet - das entspricht einer durchschnittlichen Quote in den Euro-Ländern von 10,8 Prozent. Deutschland schneidet noch gut ab.

Video ansehen 01:04