1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hochzeit des Prinz Charles mit Camilla wird möglicherweise verschoben

Die für Freitag geplante Hochzeit des britischen Thronfolgers Prinz Charles (56) mit Camilla Parker Bowles (57) wird wegen der Beisetzung von Papst Johannes Paul II. am selben Tag möglicherweise verschoben. Zwar sei die Trauung nach wie vor für diesen Tag geplant, doch "wir bleiben sensibel gegenüber Ereignissen, die anderswo in der Welt geschehen und schätzen die Situation weiter ab", teilte Clarence House, der Londoner Palast des Prinzen, am Montag mit. Charles brach seinen Skiurlaub in der Schweiz ab, um an einem Trauergottesdienst für den Papst in der Westminster athedrale
in London teilzunehmen. Der britische Fernsehsender ITV News berichtete unter Berufung auf Quellen im Königshaus, dass eine Verschiebung der in Windsor geplanten Hochzeit in Betracht gezogen werde, falls die Zeremonie zeitlich mit dem Begräbnis des Papstes kollidiere. Am Abend zuvor hatte eine Sprecherin von Prinz Charles noch gesagt, die Trauung werde am Freitag stattfinden, selbst wenn die Beerdigung für diesen
Tag anberaumt werde.