1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hobby-Legionäre beziehen ihr Lager

Hobby-Legionäre beziehen ihr Lager

Nach einem neuntägigen Fußmarsch haben 16 als römische Legionäre ausstaffierte Hobbyarchäologen am Samstag (02.07.2008) im niederrheinischen Xanten ihr Ziel erreicht. Beinahe 100 Kilometer waren die Männer im Alter zwischen 16 und 52 Jahren für ein archäologisches Experiment an der Lippe entlang gelaufen. Sie waren in Bergkamen im Kreis Unna gestartet. Mit dem Römermarsch 2008 wollten die Kämpfer die Marschleistung der römischen Legionäre detailgetreu nachvollziehen. Auf einer großen Wiese umgeben von Maisfeldern errichteten sie zum Abschluss ihrer Reise ein Römerlager: Zelte und eine Feuerstelle wurden aufgebaut. Der "Centurio" Alexander Schneider kündigte an, dass nun erst einmal eine Woche lang nichts passieren werde. Dann erst würden die Experimente ausgewertet, die dem Bergkamener Museum und eine Museum im niederländischen Nimwegen zu Gute kommen sollen.