1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx ambiente

Historisches Bauernhaus in Norditalien

In Casciago bei Varese in Norditalien hat der Mailänder Design-Händler Fabio Moroni ein ehemaliges Bauernhaus zu einer dreistöckige Familienwohnung umbauen lassen.

default

Historisches Bauernhaus in Casciago

Ein altes Bauernhaus, ehemals von mehreren Familien bewohnt, ist heute das Wohnhaus des italienischen Geschäftsmanns Fabio Moroni und seiner Familie. Im norditalienischen Örtchen Casciago bei Varese liegt das einstige Gehöft (aus dem späten 19. Jahrhundert) mit über 500 Quadratmetern Wohnfläche. Fabio Moroni reizte an dem Haus nicht nur die einmalige unverbaute Lage in Stadtnähe mit Blick auf die Berge und bis zum Lago die Varese. Er kehrte auch zu seinen Wurzeln zurück, denn in der Nachbarschaft wohnten früher seine Eltern. Vor gut zehn Jahren ließ er das dreistöckige, L-förmige Gehöft umbauen und modernisieren. Dabei sollte die Faszination des alten, ländlichen Gebäudes mit seinen typischen Arkadenbögen erhalten bleiben und gleichzeitig mit neuen Materialien kombiniert werden. Ganz einfach war der Umbau des Bauernhofs in ein behagliches Familiendomizil allerdings nicht. Der Schweizer Stararchitekt Mario Botta, ein Freund der Familie, hatte einige Ideen dazu, der Designer und Architekt Riccardo Blumer vervollständigte das Projekt mit seinen eigenen Entwürfen, ganz besonders eine ungewöhnliche Treppe, die das Haus sozusagen zusammenhält.