1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Hirschrücken mit bayerischen Knödeln

Das Restaurant Bavarese in München kombiniert traditionell bayerische Küche mit einer italienischen Note.

Video ansehen 03:35
Der Name des Restaurants sagt alles: "Bavarese" ist italienisch und bedeutet auf deutsch "bayerisch". Die Inhaber Filip Cerny und Jan Olznauer hatten sich lange geärgert, dass es in ihrem Viertel weder ein gutes, ur-bayerisches Wirtshaus gibt, noch einen guten Italiener. Seit 2005 servieren die beiden im "Bavarese" neben Pizza auch Fleischpflanzerl - wie die Frikadelle in Bayern genannt wird - mit Oliven und frischen Kräutern oder Schweinsbraten "Toskana" mit Bio-Rosmarinkartoffeln und geschmortem mediteranen Gemüse. Inspiration holt sich Filip Cerny bei Italienurlauben. Die Zutaten stammen überwiegend aus der Region.