1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Hintergrund: Der Moskauer Flughafen Domodedowo

Der internationale Flughafen Domodedowo ist der modernste und größte Airport der russischen Hauptstadt Moskau. DW-WORLD.DE dokumentiert die wichtigsten Daten rund um den Airport.

Der internationale Flughafen Domodedowo liegt gut 40 Kilometer südöstlich des Zentrums der russischen Hauptstadt Moskau. Im Jahr 2009 wurden hier 18,7 Millionen Passagiere abgefertigt.

Nach Angaben der Eigentümer-Gruppe East Line wird Domodedowo gegenwärtig von 77 Airlines angeflogen, 36 davon sind ausländische Fluggesellschaften. Dazu gehören auch die deutschen Gesellschaften Air Berlin und Lufthansa. Die Lufthansa fliegt Domodedowo nach Angaben eines Konzernsprechers bis zu 65 Mal wöchentlich an. Nonstop-Verbindungen gebe es von Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin-Tegel aus.

Insgesamt drei Hauptstadt-Flughäfen

Neben Domodedowo gibt es noch die beiden anderen internationalen Moskauer Flughäfen Scheremetjewo und Wnukowo. In den vergangenen Jahren wechselten mehrere internationale Airlines zu dem komplett renovierten Airport Domodedowo.

Beim Service hat der Flughafen positive Akzente im ansonsten weiterhin sehr passagier-unfreundlichen russischen Luftverkehr gesetzt. Wie bei den beiden anderen Flughäfen gibt es eine Direktanbindung per Schnellzug, mit der Reisende die Moskauer Innenstadt in 40 Minuten erreichen können.

Autor: Frank Wörner (dpa, dapd)
Redaktion: Walter Lausch