1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Hilfsfonds von bis zu 750 Milliarden Euro soll krisengebeutelten EU-Ländern helfen

Willkommen zurück zur Wirtschaft im Journal mit dem alles beherrschenden Thema an diesem Montag: Einbrechende Aktienmärkte, der Euro auf Talfahrt, die europäische Gemeinschaftswährung in der Sinnkrise. Die Turbulenzen an den Börsen in der vergangenen Woche haben die EU zum Handeln gezwungen. Herausgekommen ist ein gigantischer Rettungsschirm, der Ruhe an die Märkte bringen sollen. Bis zu 750 Milliarden Euro sollen bereitgestellt werden in Zukunft schwache EU-Länder vor der Pleite zu schützen. Und auch die Europäische Zentralbank hat Maßnahmen beschlossen, von denen sie vor einer Woche noch nichts wissen wollte.

Video ansehen 01:18