1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hilfe für Schwache

EU-Energiekommissar Andris Piebalgs hat eine Abfederung der hohen Energiepreise für sozial schwache Bürger gefordert. Ein solcher Ausgleich sei absolut notwendig, sagte er der "Berliner Zeitung". "Wenn die Leute wählen müssen zwischen Heizen oder Essen, dann muss etwas passieren", fügte Piebgals hinzu. Er wandte sich demnach aber gegen Steuererleichterungen, weil sie mehr den Reichen helfen würden. Besser seien direkte Hilfen für sozial Schwache und langfristige Anreize für Maßnahmen, um die Energieeffizienz zu steigern, wie etwa Wärmedämmung oder kleinere Autos, sagte der EU-Kommissar dem Blatt weiter.