1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

High-Techs ziehen DAX nach oben

Am zweiten Handelstag im neuen Jahr sieht es freundlich aus an der Frankfurter Börse. Der Deutsche Aktienindex DAX liegt seit dem Handelsstart deutlich im Plus.

default

Gleich zu Beginn des Handels machte der DAX einen Sprung nach oben. Gegen Mittag stand er bei 5.216 - ein Plus von
48 Punkten oder 0,9 Prozent.

Noch besser sieht es am Neuen Markt aus, dort stand der Nemex 50 Index am Mittag bei 1.232 - ein Plus von 66 Punkten oder 5,7 Prozent. Beflügelt werden beide Börsen ganz offensichtlich von den guten Vorgaben aus den USA, und weil die Nasdaq dabei besonders gut abgeschnitten hat, sind es heute auch die Technologiewerte, die nach vorne marschieren.

Kursfeuerwerk bei Infineon geht weiter

Infineon lebt wie gestern schon von den Preiserholungs-Tendenzen an den Märkten für Speicherchips, sie gehören mit plus 4,8 Prozent zu den Gewinnern im DAX, aber auch SAP, Siemens, Epcos und Telekom können zwischen 0,2 und 2,8 Prozent zulegen.

Die New Yorker Wall Street hat gestern am ersten Handelstag im neuen Jahr überwiegend Minuszeichen gesehen, erst gegen Börsenschluss drehte der Dow Jones ins Plus.

US-Konjunkturdaten besser als erwartet

Das lag einmal an einer Reihe von positiven Analysten-Kommentaren, und zudem ist der US-Einkaufsmanager-Index für den Monat Dezember - stärker als erwartet - gestiegen. Das reichte für ein Plus von knapp 52 Punkten oder 0,5 Prozent auf 10.073 Zähler.
Der Technologieindex Nasdaq stieg deutlicher um knapp 29 Punkte oder 1,5 Prozent auf 1.979 Punkte.

Die weitgehend problemlose Einführung des Euro-Bargeldes hat dem Euro-Kurs am Mittwoch zu einem regelrechten Geburtstags-Bonus verholfen. Der Euro war so viel wert wie seit zwei Monaten nicht mehr. In New York schloss der Euro bei 90,36, und in Frankfurt lauteten die Kurse am Mittag auf 90,41 amerikanische Cent.

  • Datum 03.01.2002
  • Autorin/Autor Rolf Wenkel
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1fao
  • Datum 03.01.2002
  • Autorin/Autor Rolf Wenkel
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1fao