1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

Hier werden Nachrichten gemacht

Tag der offenen Tür im ARD-Hauptstadtstudio am Samstag, 22. August 2009: Die Deutsche Welle präsentiert sich mit Kooperationsprogrammen.

default

ARD-Hauptstadtstudio im Berliner Regierungsviertel.

Das ARD-Hauptstadtstudio lädt ein in die Welt der Nachrichten: zum Tag der offenen Tür am Samstag, 22. August, 10 bis 18 Uhr. Studioleiter Ulrich Deppendorf: „Wir feiern zehnten Geburtstag – und öffnen unsere Studiotüren für alle Interessierten. Hier können Sie erleben, wie und wo Bundespolitik zur Nachricht wird.“ In einem der modernsten digitalen Hörfunk- und Fernsehstudios Deutschlands erklären Mitarbeiter vor und hinter Kamera und Mikrofon ihre Arbeit.

Blick hinter die Kulissen: Experten berichten
Hörfunktechniker und Radiojournalisten demonstrieren, wie Hörfunkbeiträge in einem Tonstudio und am Arbeitsplatz entstehen. Fernsehreporter beschreiben ihren Berufsalltag bei der Berichterstattung aus dem Parlaments- und Regierungsviertel. Das große Fernsehstudio im vierten Stock ist zu besichtigen. In der großen Redaktionshalle begrüßen Vertreter aller ARD-Rundfunkanstalten und der Kooperationsprogramme die Besucher: Mit dabei sind die Sender BR, HR, MDR, NDR, Radio Bremen, RBB, SR, SWR, WDR, Deutsche Welle, ARTE, PHOENIX, 3sat, das Deutschlandradio sowie ARD Digital, ARD-aktuell und auch die GEZ.

Buntes Rahmenprogramm: Die ARD zum Mitmachen
Moderator Raiko Thal (rbb Fernsehen) begrüßt auf der Bühne am Reichstagufer bekannte Gesichter aus dem Programm der ARD, darunter aus dem Hamburger Team der Tagesschau die Moderatorin Susanne Holst und die Tagesschau-Sprecher Marc Bator und Thorsten Schröder. Auch bekannte Darsteller aus den Serien „Rote Rosen“, „Geld.Macht.Liebe“ und „Tierärztin Dr. Mertens“ im Ersten treffen auf ihre Fans. Die Improvisationstheatergruppe „Theatersport Berlin“ unterhält die Gäste spontan und auf Zuruf aus dem Publikum. Besucher können sich selbst als Nachrichtensprecher vor Publikum ausprobieren oder beim Rundgang durchs Studio knifflige Fragen beantworten. Im Fernsehstudio lassen sich die Gäste in der Dekoration des „Bericht aus Berlin“ fotografieren und üben als Moderatoren vor der Kamera. Am Reichstagufer ste-hen begehbare Produktionsfahrzeuge, die Einblick in mobile Übertragungstechnik ermöglichen: Eine Attraktion ist dabei der „Ü8“, der zurzeit modernste Fernsehübertragungswagen.

Kinderangebote: beliebte Figuren aus dem Programm

Auch für ein Kinderprogramm ist gesorgt: Dafür werden eigens Hein Blöd und Käpt’n Blaubär, bekannt aus der „Sendung mit der Maus“, auftreten. Bernd das Brot und der Sandmann sind ebenfalls mit von der Partie. Und bei einem Spiel- und Bastelfest rund um den Maulwurf können sich die Kleinen ausprobieren. Kinder und Jugendliche erstellen mit der KI.KA-Trickboxx eigene Trickfilme.

WWW-Links

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com