1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Hiddink neuer Australien-Coach

Guus Hiddink soll Australiens Fußball-Nationalmannschaft zur WM 2006 nach Deutschland führen. Der niederländische Startrainer tritt die Nachfolge von Frank Farina an, der nach Australiens Vorrunden-Aus beim Confed-Cup vor Monatsfrist zurückgetreten war. In Personalunion arbeitet der 58-Jährige in seiner Heimat allerdings auch weiter für den "Double"-Gewinner PSV Eindhoven.

Australien hat sich seit 1974 in Deutschland nicht mehr für eine WM-Endrunde qualifizieren können. Sollte das Team vom Fünften Kontinent das Qualifikations-Duell mit den Solomon-Inseln im September gewinnen, würde Hiddinks Mannschaft als Ozeanien-Sieger im November zu den Playoffs gegen den Fünften der Südamerika-Gruppe um einen Platz bei der WM 2006 antreten. Zuletzt jedoch verloren die Australier diese Playoffs immer.

  • Datum 22.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6wvy
  • Datum 22.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6wvy