1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hewlett-Packard will kräftig wachsen

Der weltgrößte Computerhersteller Hewlett-Packard will sich zu neuen Höhen aufschwingen. Ungeachtet der Querelen um Ex-Chef Mark Hurd rechnet der Konzern im kommenden Geschäftsjahr mit einem deutlich besseren Geschäft. Der Umsatz soll bei bis zu 133,5 Milliarden Dollar (98,3 Mrd Euro) liegen und das Ergebnis je Aktie bei bis zu 4,45 Dollar. Das kündigte Übergangs- und Finanzchefin Cathie Lesjak am Dienstag auf einem Treffen mit Analysten an. Die Zahlen liegen deutlich über denen, die HP im laufenden Geschäftsjahr 2010 anpeilt, das im Oktober endet. Hier rechnet das HP-Management mit einem Umsatz von bis zu 125,5 Milliarden Dollar und einem Ergebnis je Aktie von bis zu 3,64 Dollar.