1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hewlett-Packard tritt gegen Apple an

Hewlett-Packard nimmt den Markt der mobilen Geräte in Angriff. Mit zwei neuen Smartphones und einem Tablet-Computer, die auf der Technik des übernommenen Pioniers Palm beruhen, tritt der weltgrößte Computerkonzern in Konkurrenz zu Apples iPhone und iPad. Spartenchef Jon Rubinstein - ein ehemaliger Apple-Manager - sprach am Mittwoch (09.02.2011) am Firmensitz im kalifornischen Palo Alto vom Beginn einer neuen Ära. HP hatte Palm vor einem knappen Jahr für 1,2 Milliarden Dollar übernommen. Dabei hatte es der Computerkonzern vor allem auf das Betriebssystem WebOS abgesehen. Diese Software haucht nun allen drei neuen Geräten Leben ein: dem Kreditkarten-großen Smartphone HP Veer, dem iPhone-großen Smartphone HP Pre3 sowie dem iPad-großen Tablet-Computer HP TouchPad. Das kleine Veer soll ab dem Frühling verfügbar sein, die beiden größeren Geschwister ab dem Sommer.