1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Heuschrecken greifen wieder an

Im Machtkampf beim Karlsruher Maschinen- und Anlagenbauer IWKA ist Vorstandschef Hans Fahr auf Druck eines ausländischen Investors am Freitag kurz vor Beginn der Hauptversammlung zurückgetreten. Fahr habe nach der «teils sehr persönlichen» Dauerkritik des US-Großaktionärs Guy Wyser-Pratte keine Chance mehr gesehen, seine Strategie erfolgreich umsetzen zu können, sagte ein Konzernsprecher. Damit ist es ausländischen Finanzinvestoren innerhalb weniger Wochen zum zweiten Mal gelungen, den Vorstandsvorsitzenden eines namhaften deutschen Unternehmens zu stürzen. Hedge-Fonds hatten Anfang Mai den Rücktritt von Deutsche-Börse-Chef Werner Seifert erzwungen.
  • Datum 03.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6jVP
  • Datum 03.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6jVP