1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Herzogin Anna Amalia Bibliothek ab 1. Dezember für Besucher offen

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek ist ab Samstag (1.12.2007) offiziell für Besucher geöffnet. Nach einer Probephase im November könne der Rokokosaal mit seinen Buch- und Kunstschätzen pro Tag von maximal 290 Gästen besucht werden, teilte die Klassik Stiftung Weimar mit. Das Stammhaus der renommierten Forschungsbibliothek war am 24. Oktober, drei Jahre nach einem verheerenden Brand, feierlich wiedereröffnet worden. 12,8 Millionen Euro flossen in die Restaurierung des klassischen Weltkulturerbes.

Für Besucher offen ist die untere Ebene des in neuer Pracht wiedererstandenen Rokokosaales. Dort können die Besucher - ausgerüstet mit Filzpantoffeln zum Schutz des Parketts - den ovalen Saal betrachten und sich über einen Audio-Guide Zusatzinformationen zu Baugeschichte, Kunstwerke und Restaurierung abrufen. Zum Schutz des Raumes und der Bücher muss die Besucherzahl streng begrenzt werden. Die erste und zweite Galerie sind für Besucher nicht zugänglich. Für Dezember seien bereits 4000 Eintrittskarten für Einzelbesichtigungen und Gruppenführungen gebucht - mehr als 80 Prozent des Kontingents. Restkarten gebe es nur noch zwischen Weihnachten und Neujahr. Bereits während des Probelaufs im November hätten fast jeden Tag 290 Menschen die Chance einer Besichtigung genutzt.