1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Herr Schröder" lebt

Anders als für die einst prominente Kanzlergans "Doretta" kommt für den Weihnachtsbraten von Bundeskanzlerin Angela Merkel in diesem Jahr jede Hilfe zu spät. Der Festschmaus, eine 3,5 Kilogramm schwere Ente, ruhe bereits in der Gefriertruhe, berichtete die "Ostsee-Zeitung" am Samstag.
Merkels Amtsvorgänger Gerhard Schröder hatte im Jahr 2000 kurz vor Weihnachten den für den Bratofen bestimmten Ganter "Doretta", angeblich nach einem Veto seiner Stieftochter, "begnadigt". Ende Juni war die Gans vom brandenburgischen Lenzen in ein Senioren- und Pflegeheim in Berlin-Zehlendorf gezogen. Dort wird sie nach Angaben des Vereins "Leben mit Tieren" bei der Therapie demenzkranker oder depressiver Menschen eingesetzt. Das Tier lebe mit Eseln, Schafen, Ziegen und einem Hängebauchschwein in einem rund 700 Quadratmeter großen Streichelzoo und werde von vielen "Herr Schröder" genannt, hieß es.