1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Heros-Skandal: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen REWE-Mitarbeiter

In den Betrugsskandal um das Geldtransport-Unternehmen Heros soll auch ein leitender Mitarbeiter des Kölner Handelskonzerns REWE verwickelt sein. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover bestätigte am Donnerstag einen Bericht der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung». «Der Vorwurf lautet auf Untreue und Bestechlichkeit», sagte der Sprecher. Der Verdacht sei so konkret, dass die Ermittler bereits 120.000 Euro aus dem Privatvermögen des 59-Jährigen beschlagnahmt hätten. Die Geldtransportfirma Heros hat Konkurs angemeldet. Fünf leitende Mitarbeiter sollen Kunden der Firma um rund 300 Millionen Euro betrogen haben.

  • Datum 16.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/87fa
  • Datum 16.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/87fa