1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Hermann-Kesten-Preis 2012 geht an Irina Chalip

Irina Chalip aus Weißrussland erhält den Hermann-Kesten-Preis 2012. Die Korrespondentin der "Nowaja Gazeta" in Minsk ist seit Jahren bekannt durch ihre engagierten Reportagen. Sie sei „eine unbeirrbare, nur der Wahrheit verpflichtete Journalistin“, heißt es in der Begründung der Jury. Die 44jährige Chalip kann heute allerdings nur per Skype zugeschaltet werden - sie darf das Land nicht verlassen.

Video ansehen 01:33