1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hermann-Hesse-Medaille für Udo Lindenberg

Der Musiker und Künstler Udo Lindenberg hat die Hermann-Hesse-Medaille der Stadt Calw erhalten. Mit der Auszeichnung ehrt die Stadt Personen für ihre Verdienste zur Verbreitung der Werke des Literaturnobelpreisträgers.

Die Preisübergabe mit Oberbürgermeister Ralf Eggert fand im Rahmen von Lindenbergs Konzert beim Klostersommer in Calw-Hirsau statt. Der berühmte Rockmusiker ist Gründer der Udo-Lindenberg-Stiftung der baden-württembergischen Stadt Calw - diese soll Hesses Werk mit moderner Musik verbinden. Der 70-Jährige, der auch als Schriftsteller und Maler arbeitet, sagt über sich selbst, Hesse sei "mit seiner Literatur des Eigensinns ein starker Inspirator und Impulsgeber" für seine Texte und seine Musik.

Hermann Hesse

Hermann Hesse

Hermann Hesse wurde im Juli 1877 am Marktplatz von Calw, direkt gegenüber dem Rathaus, geboren. Einst machte er der Stadt im Tal des Flusses Nagold im Nordschwarzwald ein sehr großes Kompliment: "Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapur, habe ich manche hübsche Stadt gesehen. Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold."

Die Stadt Calw vergibt die Hermann-Hesse-Medaille eigenen Angaben zufolge seit 1964 in unregelmäßigen Abständen. Träger waren bisher unter anderem der ehemalige Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger (1904-1988), Hermann Hesses dritte Ehefrau Ninon Hesse (1895-1966) und Suhrkamp-Verleger Siegfried Unseld (1924-2002).

nf/jj (epd)

Die Redaktion empfiehlt