1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Henkel mit skeptischem Ausblick

Der Konsumgüterkonzern Henkel blickt trotz eines nur glimpflichen Gewinnrückgangs im dritten Quartal mit Skepsis auf das Jahresende. Zwar sei eine Stabilisierung auf den Absatzmärkten erkennbar gewesen, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Auch hätten sich die Programme zur Kostenanpassung ausgezahlt. Vorstandschef Kasper Rorsted warnte aber, es sei nicht zu erwarten, dass die Zahlen der vergangenen drei Monate im vierten Quartal erneut erreicht werden könnten. Nach vorläufigen Zahlen ging das um Restrukturierungskosten bereinigte Betriebsergebnis (Ebit) zwischen Juli und September leicht um 1,5 Prozent auf 385 Millionen Euro zurück.