1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Projekt Zukunft

Helfen Sie mit, lassen Sie sich registrieren

Jedes Jahr erkranken bis zu 120.000 Menschen an Leukämie. Allein in Deutschland sind es 4000 bis 9000 Erwachsene und Kinder. Eine Heilung ist möglich. Vor allem bei Kindern. Fast drei Viertel können gerettet werden.

default

04.06.2009 DW-TV Projekt Zukunft leukaemie 5

Blutspende im Krankenhaus: Heilung ist möglich.

Hinter der Diagnose Leukämie verbergen sich eine Vielzahl sehr verschiedener Erkrankungen mit sehr unterschiedlichen Verläufen und Prognosen. Die Chancen für einen Erkrankten, in seinem Familienumfeld einen passenden Spender zu finden, sind gering: Nur bei etwa 30 Prozent der Patienten ist ein naher Verwandter auch ein geeigneter Spender. Je mehr Menschen als Spender registriert sind, desto wahrscheinlicher ist auch eine Heilung des Erkrankten.

Leukämie kann nur über eine Übertragung von Stammzellen geheilt werden. Die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender zu finden, liegt zur Zeit zwischen 1 : 10.000 und 1 : 1.000.000. Je schneller ein Spender gefunden werden kann, umso besser sind auch die Aussichten für eine erfolgreiche Transplantation. Wer sich in Deutschland registrieren lässt, wird in einer zentralen Datenbank in Ulm gespeichert. Dieses Zentrale Knochenmarkspender-Register koordiniert auch die Suche für Patienten weltweit.

Es kann also sein, dass ein deutscher Patient Stammzellen aus Kanada erhält, oder ein Stammzellspender in Deutschland für einen Erkrankten in Griechenland gefunden wird.

Wichtig ist, dass registrierte Spender mit ihrer Datenbank in Kontakt bleiben. In den USA, dem Land mit der weltweit größten Spenderdatei, gehen immer wieder Daten verloren, weil Spender ihren Wohnort wechseln, ohne das mitzuteilen. So vergehen viele Chancen für die Betroffenen ungenutzt.

Helfen Sie mit!

WWW-Links

Audio und Video zum Thema