1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Heinrich-Böll-Stiftung baut in Berlin neue Zentrale

Die Heinrich-Böll-Stiftung baut am Deutschen Theater in Berlin ihre neue Zentrale in der Hauptstadt. Sie gibt damit ihren bisherigen Standort in den Hackeschen Höfen auf. Die Entscheidung für den neuen Standort Albrechtstraße 1 ist nach mehrjähriger Suche unter 50 Objekten gefallen, teilte die Stiftung am Samstag mit. Sie wolle dann auch mit den benachbarten Kulturinstitutionen wie dem Deutschen Theater zusammenarbeiten. Der erste Spatenstich für den Neubau mit 180 Mitarbeitern soll im Oktober 2006 erfolgen, die Fertigstellung ist für Ende 2007 geplant. Die Auswahl der Preisträger im Architekturwettbewerb ist vom 6. bis 20. Februar in den Ausstellungsräumen der Berliner Bauverwaltung in der Behrenstraße 42 zu sehen. Die Heinrich-Böll-Stiftung ist eine den Grünen nahe stehende, aber in eigener Verantwortung arbeitende Stiftung zur Förderung der politischen Bildungsarbeit im In- und Ausland. Sie unterhält 23 Büros im Ausland.

  • Datum 22.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7p4I
  • Datum 22.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7p4I