1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Heimliche Helden, Teil 2 - Tschechien: Gastgeber der Fünftausend

Die Ausreise der DDR-Flüchtlinge aus der Prager Botschaft ist ein Meilenstein für den Fall der Mauer. Hinter den Kulissen gab es vor 25 Jahren viele Helfer, allen voran den Hausherrn der Botschaft.

Flashgalerie Die Woche in Bildern 40_09

Es war einer der glücklichen Tage in der deutschen Geschichte als der damalige deutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher den Botschaftsflüchtlingen in Prag mitteilte, dass sie in die Bundesrepublik ausreisen durften. Weniger bekannt ist die Geschichte von Hermann Huber, dem damaligen Botschafter in der Prager Botschaft der Bundesrepublik Deutschland. Er und seine Frau standen im Sommer 1989 vor der Aufgabe, in den Räumen eines Dreifamilienhauses 5.000 Flüchtlinge zu beherbergen.