1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Heimatstädte berühmter Komponisten

Beethoven, Brahms, Bach - die Liste deutscher Komponisten, die Klassiker wurden, ist lang. Im ganzen Land finden Musikliebhaber noch etliche Spuren vieler großer Meister.

default

Beethoven-Denkmal in Bonn

Johannes Brahms

Johannes Brahms

Hamburg, Bonn und Leipzig sind die Heimatstädte der drei großen Komponisten. In der Hamburger St. Michaelis Kirche, kurz "Michel" genannt, wurde 1833 Johannes Brahms getauft. Nur ein paar Ecken weiter liegt das Brahms-Museum, in dem man originale Briefe, eine kleine Handbibliothek und viel Wissenswertes über den Hamburger Komponisten finden kann. Gleich nebenan, in der Musikhalle, führt die Johannes-Brahms-Gesellschaft noch immer alle zwei Jahre einen internationalen Wettbewerb für junge Künstler durch.

Beethoven in Bonn

Beethoven Denkmal in Bonn

Denkmal Ludwig van Beethovens

Regelmäßig im Herbst wird in Bonn ein anderer großer Komponist mit einem Musikfest gewürdigt: Ludwig van Beethoven. 1770 kam er als Spross einer Musikerfamilie in Bonn zur Welt. Sein Geburtshaus in der Bonngasse 20 ist das einzige noch erhaltene Wohnhaus der Familie in Bonn und noch weitgehend im originalen Zustand. Seit 1893 beherbergt es ein Museum, das mittlerweile die größte Beethoven-Sammlung der Welt präsentiert.

Bach in Leipzig

Leipzig

Der Thomaner Knabenchor bei einem Konzert

Die Heimat Johann Sebastian Bachs war Leipzig. Von 1723 an war er Kantor an der Thomaskirche. 27 Jahre wirkte er in Leipzig und schrieb hier seine bedeutendsten Werke. Seine letzte Ruhestätte fand er im Altarraum der Thomaskirche. Noch heute lässt der Thomanerchor jedes Wochenende die schönsten Werke Bachs in den historischen Mauern erklingen. Das Johann-Sebastian-Bach-Museum befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft der einstigen Thomasschule und ist dem Leben und Wirken des Thomaskantors gewidmet. (pg)

WWW-Links