1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Heikle Weblogs: Preise für die Meinungsfreiheit vergeben

Weblogs sind mittlerweile zu einer beliebten Informationsquelle im Internet geworden. Die Journalistenorganisation "Reporter ohne Grenzen" hat die besten Blogs zum Thema Pressefreiheit ausgezeichnet.

default

Gesucht und gefunden: Die besten Weblogs für die Pressefreiheit

Wie weit es mit der freien Meinungsäußerung in Teilen der Welt her ist, zeigt das Beispiel des iranischen Preisträgers Mojtaba Saminejad: Er wanderte für seinen Weblog zwei Jahre ins Gefängnis. Auch Jeff Ooi aus Malaysia wurde wegen seines nun preisgekrönten Blogs "Screenshot" mit dem Gefängnis bedroht.

Sie sind zwei von sieben Bloggern, die "Reporter ohne Grenzen" mit dem Preis für freie Meinungsäußerung auszeichnet. Die anderen Preise gehen nach Afghanistan, Italien, Marokko, Deutschland und in die USA.

Weltweite Kandidatensuche

Internetnutzer in aller Welt haben in den vergangenen Wochen über die Homepage von "Reporter ohne Grenzen" ihre Favoriten gekürt. Gemeinsam mit Medienpartner DW-WORLD hatte die Organisation vorher insgesamt 60 Weblogs für die engere Auswahl ausgesucht. Die regionalen Kategorien waren: Afrika und Naher Osten, Amerikanischer Kontinent, Asien, Europa, Iran und International.

Weblogs, die auch als Internet-Tagebücher bezeichnet werden können, sind zu einer wichtigen Informationsnische im Worldwide Web geworden. In Ländern, in denen die Meinungsfreiheit weitgehend respektiert wird, bringen die Weblogs Berichte und Meinungen, die man in den großen Medien oft vergeblich sucht. In nicht-demokratischen Staaten bieten sie eine Alternative zur Berichterstattung der staatlich kontrollierten Medien. (cmw)

Die Gewinner-Blogs finden Sie in der Link-Liste.

WWW-Links

  • Datum 15.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6mc2
  • Datum 15.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6mc2