1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Heidler verpasst den Endkampf knapp

Hammerwurf-Weltmeisterin Betty Heidler hat für eine weitere bittere Enttäuschung des deutschen Leichtathletik-Teams bei den Olympischen Spielen gesorgt. Die Frankfurterin verpasste das Finale der acht Besten. Nachdem sie den Hammer zweimal in den Käfig geschleudert hatte und im dritten Durchgang nur auf 70,06 Meter und Rang neun kam, musste sie noch vor dem Medaillenkampf ihre Tasche packen. Nach drei Würfen führte die Weltjahresbeste Oksana Miankowa aus Weißrussland mit 74,40 Metern.