1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Heideldruck mit Verlusten

Der weltgrößte Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck ist in seinem zweiten Geschäftsquartal wegen der anhaltenden Absatzflaute noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Nach Abzug der Steuern sei in den Monaten Juli bis September ein Verlust von 56 Millionen Euro angefallen. Damit schnitt Heidelberger Druck jedoch besser ab als vom Finanzmarkt erwartet. Vor Jahresfrist hatte der Druckmaschinenhersteller einen Überschuss von 36 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Auftragseingang lag von Juli bis September mit 721 Millionen Euro 22,6 Prozent unter dem des Vorjahres.