1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Heidelberger Druck tilgt Staatskredit

Knapp zwei Jahre nach der Bewilligung von staatlichen Beihilfen hat der Maschinenbauer Heidelberger Druck seinen Kredit bei der Staatsbank KfW vollständig getilgt. Die jüngste Kapitalerhöhung und die anschließende Umschichtung der Schulden habe die vorzeitige Rückzahlung des verbliebenen KfW-Darlehens über rund 100 Millionen Euro möglich gemacht, teilte der rote Zahlen schreibende Konzern mit. Im September hatte der mit schwacher Eigenkapitalbasis kämpfende Konzern an der Börse bei einer Kapitalerhöhung rund 420 Millionen Euro eingesammelt und den 2009 gewährten Kredit der KfW bereits um knapp 190 Millionen Euro reduziert.