1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Heißluftballons überm Tegernsee

Vier Tage Festival in der Luft und am Boden: Am Donnerstag beginnt die 15. Tegernseer Tal Montgolfiade. Das unbeständige Wetter könnte dem Start der Heißluftballons verzögern.

Ballon-Starts in Chambley

Heißluftballons in der Luft: seit dem 18. Jahrhundert gibt es sie bereits.

Rund 20 Heißluftballons, Luftschiffe und Modellballons sollen auf der 15. Tegernseer Tal Montgolfiade von Donnerstag bis Sonntag zu sehen sein: alle in ausgefallenen Formen und Farben. Ob die Ballons starten können, ist noch ungewiss. "Angesagt sind Schneefall und Nordwind, damit können die Ballons vermutlich am Donnerstag nicht abheben", sagt Michael Unger von Ballooning Tegernsee.

Auch wenn die Ballons am Boden bleiben müssen, gibt es für Besucher trotzdem ein vielseitiges Programm. Unter dem Motto "Winternachtzauber - Feuer. Alpen. Glühen." präsentieren 50 Künstler und Aussteller entlang der Seepromenade in Bad Wiessee ihre Waren. Höhepunkt des Festivals ist das Ballonglühen am Freitag- und Samstagabend: hier lassen die Flammen der Brenner die Heißluftballons in der Abendsonne rötlich leuchten.

Der Name Montgolfiade leitet sich von den Erfindern des Heißluftballons ab, den Brüdern Montgolfier. Weitere bekannte deutsche Festivals finden in Bad Homburg, Münster und Düsseldorf statt.

ey/at merkur-online, montgolfiade.de